Katharina Schäfer holt Silber in Schönebeck

Beim 3. Nikolausturnier des JJV Schönebeck waren 124 Ju-Jutsuka in zum Teil hochkarätig besetzten Gewichts- und Altersklassen am Start. Ein guter Test für den Saisonauftakt 2018.

Nur Katharina startete für unseren Verein und konnte nach zwei harten Begegnungen die Silbermedaille holen. Ebenfalls Silber holte Tjark Rose, der aber für den Helmstedter SV startete.

 


Tjark und Katharina

Erstmalig nahm Katharina am Nikolausturnier des JJV Schönebeck teil. Für Tatami Süpplingen war sie die einzige Starterin. Tjark Rose, der ebenfalls Mitglied in unserem Verein ist, kämpft bei Judoveranstaltungen für unseren Verein, bei Ju-Jutsu Turnieren oder -Meisterschaften aber für den Helmstedter SV. Katharina traf in diesem Turnier auf alte Bekannte. Neele Röber, vom Helmstedter SV, mit der sie schon bei der LEM und der GEM im Kampf um die vorderen Plätze in Konkurrenz stand, startete auch in Schönebeck. Nach dem Katharina ihre erste Gegnerin vom JJV Bernau souverän besiegen konnte, war der Kampf gegen die Helmstedterin die gesamte Kampfzeit über ziemlich ausgeglichen. Katharina verlor diesen Kampf dann aber doch ganz knapp. Bei der Siegerehrung hielt Katharina die Silbermedaille in den Händen.