Judo- Gürtelprüfung

Unsere Judo- Jugendlichen legten am Ende der ersten Jahreshälfte Prüfungen zum jeweils nächsten Kyu ab.

Während der Prüfung zeigten unsere Judoka die Stand- und Bodentechniken gekonnt in der Grundform und anwendungsbezogen für den Wettkampf.


Katharina wirft Steffen

Gut vorbereitet stellten die Tatami-Judoka während der Gürtelprüfung die Stand- und Bodentechniken für die jeweils nächsthöhere Gürtelstufe vor. Nach einer halbjährigen Vorbereitungszeit, in der auch etliche Wettkämpfe bestritten wurden, demonstrierten die Prüflinge eindrucksvoll die Grundformen der Judo-Techniken und deren Anwendungsmöglichkeiten im Wettkampf. Durch ihre Erfolge in der zurückliegenden Wettkampfsaison wurde deutlich, dass sie die erlernten Techniken auch bei Turnieren und Meisterschaften gut umsetzen können. So konnten sich nach sehr gut bestandener Prüfung Katharina Schäfer und Jannes Wendland über den orangen Gürtel, Tjark Rose und Alexey Belikov über den orangegrünen Gürtel und Steffen Bienias über den grünen Gürtel freuen. Nach den Sommerferien beginnt dann die Die Vorbereitung auf die kommende Wettkampfsaison und die nächste Gürtelprüfung.