Ju-Jutsuka legten Gürtelprüfung ab

Ju-Jutsuka zeigten ihren Lernfortschritt bei einer Prüfung zum jeweils nächsthöheren Gürtel

Gut vorbereitet demonstrierten unsere Ju-Jutsuka SV-Techniken einzeln und in Abwehrkombinationen sowie Wettkampftechniken in budospezifischen Ausganspositionen


Hier gehört die Bildunterschrift rein.

Die Ju-Jutsuka des Budo-Sportvereins Tatami Süpplingen legten ihre jährliche Gürtelprüfung ab. Inhaltlich wurden überwiegend Selbstverteidigungstechniken einzeln und in Abwehrkombinationen geprüft. Nicht nur die Abwehr gegen Griffe, Umklammerungen, Würgern, Schlägen und Tritten, sondern auch die Abwehr gegen Stockschläge und –stiche standen auf dem Programm. Wettkampftechniken mussten in dieser Prüfung auch demonstriert werden. Gut vorbereitet legten die Tatami-Ju-Jutsuka ihre Prüfungen für die jeweils nächsthöhere Gürtelstufe ab. Stolz tragen jetzt Leon Peter den weißgelben Gürtel, Leon Marocke den gelborangen Gürtel, Alexey Belikov und Steffen Bienias den orangen und Gina Friese und Katharina Schäfer den grünen Gürtel.