Judo-Gürtelprüfung zum Jahresabschluss

Gute Ergebnisse bei der Judo-Gürtelprüfung unseres Vereins zum Jahresabschluss.

In allen Prüfungsfeldern, Standtechniken (Würfe), Bodentechniken (Haltegriffe, Hebel und Würger), der Kata (genaue und anlassbezogene Demonstration von Judo-Techniken) und dem Randori (Übungskampf), bewegten sich die Prüflinge sicher auf der Matte.


Prüflinge mit Partnern und Trainerin Finja

Die jugendlichen Judoka unseres Vereins legten zum Jahresabschluss noch einmal eine Prüfung zum jeweils nächsthöheren Gürtel ab. Für einige Prüfungsteilnehmer war dies die zweite Judo-Gürtelprüfung in diesem Jahr. In den guten bis sehr guten Prüfungsergebnissen spiegelte sich die gute Trainerleistung von Finja Fluder und der Trainingseifer wider, mit dem die Prüflinge die bekannten Judotechniken festigten und die neuen erlernten. In allen Prüfungsfeldern, Standtechniken (Würfe), Bodentechniken (Haltegriffe, Hebel und Würger), der Kata (genaue und anlassbezogene Demonstration von Judo-Techniken) und dem Randori (Übungskapf), bewegten sich die Prüflinge sicher auf der Matte.