Ju-Jutsu


Ju-Jutsu ist Kampfkunst und Selbstverteidigung und soll den Ju-Jutsuka (Ju-Jutsu Kämpfer) durch das disziplinierte, beharrliche und konzentrierte Training und der Beachtung der Werte des Budo- Sports, zu einer reifen und selbstbewussten Persönlichkeit entwickeln. Hier kommen sowohl die weichen Techniken (Siegen durch Nachgeben) als auch Schläge, Tritte, Fingerstiche und Nervendrücke ebenso wie Hebel- und Würgetechniken zur Anwendung. Der Einsatz der Kampftechniken zur Verteidigung gehört zu den Merkmalen der Kampfkunst Ju-Jutsu.

Der fortschreitende Lern- und Reifeprozess wird durch das Ablegen von Gürtelprüfungen dokumentiert und durch die Farbe des Gürtels sichtbar. Je dunkler die Gürtelfarbe ist, umso fortgeschrittener ist der Übende in seiner Entwicklung.

Trainingsort

Wir trainieren in Süpplingen, Süpplingenburger Straße, im Anbau der Nord-Elm-Halle. Der Eingang zu unserem Übungsraum ist, vom Haupteingang aus gesehen, auf der Rückseite der Halle.

Trainingszeiten 

Tag Uhrzeit Zielgruppe/Thema Trainer
Montag 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Erwachsene (ab 15 Jahre)

Selbstverteidigung und Techniktraining

Heinrich Cramm sen.
Mittwoch 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Kinder und Jugendliche (6 bis 15 Jahre)

Selbstverteidigung und Techniktraining

 Heinrich Cramm sen.

Freitag 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Wettkampftraining

Roman Rose

Freitag

18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Prüfungsvorbereitung (nach Absprache)

Elisabeth Cramm und 

Heinrich Cramm sen.

Verbände

Deutscher Ju-Jutsu Verband e. V.

 Deutscher Ju-Jutsu Verband e. V.

Deutsches Dan-Kollegium e. V.

Deutsches Dan-Kollegium e. V.


Niedersächsischer Ju-Jutsu Verband e. V.

Niedersächsischer

Ju-Jutsu Verband e. V.